Trauerfall in Werl

Feuerbestattung in Werl

Eine Feuerbestattung in Werl ist die Alternative zur klassischen Erdbestattung. Experten empfehlen die Beratung in einem Bestattungsinstitut, um alle Einzelheiten einer Feuerbestattung professionell zu regeln. Diese Beratung kann durch Angehörige in Anspruch genommen werden, aber auch von Menschen, die noch zu Lebzeiten alles Wichtige für die eigene Bestattung regeln möchten. Was ist das Besondere an einer Feuerbestattung in Werl und welche Einzelheiten gibt es dabei zu beachten? Hier erfahren Sie mehr darüber.

zum Autor

Was ist eine Feuerbestattung?

Es ist noch gar nicht so lange her, dass in Deutschland die Feuerbestattung eher eine Ausnahme war. Heute ist die Feuerbestattung in vielen Regionen die am häufigsten gewählte Bestattungsart. Was ist eine Feuerbestattung? Kennzeichen einer Feuerbestattung ist das Verbrennen der Leiche und die Beisetzung der Asche in einer Urne. Der Verstorbene wird in einem Sarg eingeäschert. Dieser Sarg wird meist von den Angehörigen ausgesucht. Obwohl der Sarg genauso wie der Leichnam verbrannt wird und letztlich zu Asche wird, gibt es bei der Auswahl der Särge für eine Feuerbestattung in Werl große Unterschiede.

Wo findet eine Feuerbestattung statt?

Die Einäscherung der Leiche erfolgt in einem Krematorium. Wo findet die Feuerbestattung statt? Die eigentliche Feuerbestattung, also das Zeremoniell des Abschiednehmens von einem Verstorbenen, kann individuell gewählt werden. Der Regelfall ist das Begraben der Urne auf einem Friedhof, aber auch Baumbestattungen und Seebestattungen sind möglich. Der Höhepunkt einer Trauerfeier bei einer Feuerbestattung in Werl ist die Urnenbeisetzung. Auf dem Friedhof erfolgt diese genauso wie eine Erdbestattung. Die Trauernden können mit einer kleinen Schaufel Erde auf das Grab schütten oder Blumen darauf verstreuen.

Wie ist der Ablauf einer Feuerbestattung?

Wenn man einen Angehörigen verloren hat, ist die Wahl der Bestattungsart natürlich schwer. Bei der Organisation gibt es glücklicherweise Hilfe von Bestattungsinstituten. Wie ist der Ablauf einer Feuerbestattung? Als Angehöriger können Sie von einem Bestattungsunternehmen folgende Leistungen in Anspruch nehmen:

  • die Organisation des Krematoriums und Überführung des Leichnams,
  • Erledigung von Formalitäten (Sterbeurkunde usw.),
  • Beratung und Information zur Auswahl der Grabstätte, Terminabstimmungen,
  • Organisation der Trauerfeier.

Für die Ausgestaltung der Trauerfeier gibt es verschiedene Möglichkeiten. Sie findet meist nach der Einäscherung statt, kann aber auch davor erfolgen. Viele Krematorien erlauben auch die Anwesenheit der Angehörigen bei der Einäscherung des Sarges.

Benötigt man einen Sarg für eine Feuerbestattung?

Bestattungen Michael Wieschebrock

Der Leichnam wird bei einer Feuerbestattung in Werl in einem Sarg verbrannt. Aber benötigt man einen Sarg für eine Feuerbestattung? Ja. Das schreiben die Gesetze und Verordnungen aller Bundesländer vor. Die einfache Einäscherung eines Leichnams ohne einen Sarg gilt in Deutschland als pietätlos und ist deshalb nicht erlaubt. Särge für die Einäscherung bestehen immer aus Holz. Ein Verbrennungssarg ist in der Regel sehr viel preiswerter als ein Sarg für eine Beerdigung. Ein Pappsarg kann für die Kremierung nicht genutzt werden, da dieser in wenigen Sekunden verbrennt und nicht die nötige Temperatur für die Kremierung erzeugt. Das ist der wichtigste Grund, warum ein Sarg zur Kremierung vorgeschrieben ist.

Die Kremation, also die Verbrennung des Leichnams im Sarg, dauert etwa 3-4 Stunden. Dabei wird dem Verstorbenen ein Keramik-/Schamottstein beigelegt, um seine Asche nach der Verbrennung eindeutig zuordnen zu können. Dieser Stein wird der Urne beigelegt. Die Angehörigen können bei einer Feuerbestattung in Werl bestimmen, dass persönliche Gegenstände zusammen mit dem Verstorbenen verbrannt werden.

Wo wird die Urne beigesetzt?

Der Leichnam wird bei einer Feuerbestattung in Werl in einem Verbrennungssarg eingeäschert. Die Asche des Verstorbenen wird in eine Urne getan. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um eine solche Urne beizusetzen. Wo wird die Urne beigesetzt?

Frau auf dem Friedhof in Werl mit einem Rosenstrauß in tiefer Trauer

  • Auf dem Friedhof. Dies ist die am häufigsten gewählte Alternative für eine Urnenbeisetzung in Werl. Urnen können genau wie Särge bei einer Erdbestattung entweder in Wahlgräbern oder Reihengräbern beigesetzt werden. Der Vorteil eines Urnengrabs liegt dabei auf der Hand: Es erfordert weniger Platz als eine Grabstätte für einen Sarg.
  • Als Baumbestattung in einem Friedwald oder Ruheforst. Dies ist eine sehr beliebte Form der Feuerbestattung in Werl, die besonders für naturverbundene Menschen ein großer Trost beim Verlust eines Angehörigen ist. Die Urne wird unter einem Baum vergraben. Es gibt die Möglichkeit, am Baumstamm ein Schild mit dem Namen des Verstorbenen anzubringen. Aber auch eine völlig anonyme Bestattung im Wurzelwerk eines Baumes wird oft gewählt.
  • Im Meer. Die Seebestattung ist ebenfalls eine Form der Feuerbestattung. Hier besteht die Urne aus einem Material, das sich im Salzwasser auflöst. Die Urnenbeisetzung findet auf einem Schiff in der Nordsee oder Ostsee statt.

In Deutschland ist es meist nicht erlaubt, die Asche des Verstorbenen in einer Urne zu Hause aufzubewahren oder die Asche eines Gestorbenen auf einem privaten Gelände zu verstreuen. Dies ist in den Bestattungsgesetzen der Bundesländer geregelt. In Nordrhein-Westfalen und Bremen bestehen Ausnahmen. So darf in Nordrhein-Westfalen die Asche an einem öffentlich zugänglichen Ort verstreut werden (nur auf einem Streufeld auf dem Friedhof), in Bremen darf dies auch im privaten Bereich - also außerhalb eines Friedhofes - geschehen.

Wie viel kostet eine Feuerbestattung in Werl?

Bestattungsunternehmen berät Dame bei Feuerbestattung in Werl

Die Frage der Kosten für eine Urnenbeisetzung in Werl wird oft gestellt. Wie viel kostet eine Feuerbestattung in Werl? Eine pauschale Antwort darauf gibt es nicht. In der Regel liegt der Preis aber im unteren 4-stelligen Bereich. Es gibt natürlich auch bei der Feuerbestattung und einer Urnenbeisetzung in Werl viele Punkte, an denen man sparen kann. Beispiele:

  • Die Auswahl des Verbrennungssarges. Hier gibt es sehr einfache Modelle aus Fichtenholz im unteren Preisbereich.
  • Urnen sind ebenfalls in verschiedenen Preisklassen erhältlich. Achten Sie darauf, dass je nach Art der Urnenbeisetzung unterschiedliche Anforderungen an das Material gestellt werden (Seebestattung, Baumbestattung oder Friedhofsbestattung).
  • Den Angehörigen bleibt es selbstverständlich überlassen, die Trauerfeier individuell zu gestalten oder auch darauf zu verzichten. Hier gibt es viele Möglichkeiten, Geld zu sparen, ohne dass dies pietätlos ist.
Bestattungen Michael Wieschebrock Logo

Der Autor

Würdevoll Abschied nehmen mit
Bestattungen Michael Wieschebrock in Werl

Ein Trauerfall ist für viele eine völlig neue Situation, verbunden mit Schmerz und Trauer. Es entstehen viele Herausforderungen, die wir trotz des Schmerzes bewältigen müssen. Hier unterstützen wir Sie mit unserem professionellen und erfahrenen Team und beantworten die entstehenden Fragen zu einer Bestattung. Rufen Sie uns an, wir sind an 365 Tagen rund um die Uhr für Sie erreichbar.

Wir sind ein familiengeführtes Bestattungsunternehmen in vierter Generation und bieten Ihnen folgende Leistungen an:

  • Professionelle Beratung, Betreuung
  • Organisation einer individuellen Trauerfeier und Bestattung
  • Versorgung von Verstorbenen
  • Gestaltung und Druck von Trauerbriefen und Zeitungsanzeigen
  • Erledigung aller Formalitäten
  • Bestattungsvorsorge

In unserem Abschiedshaus Am Rykenberg können Sie jederzeit und individuell Abschied nehmen von Ihren Verstorbenen. Wir haben 3 unterschiedliche Abschiedsräume eingerichtet, für eine private und warme Atmosphäre.


Bestattungen Michael Wieschebrock

Am Rykenberg 4
59457 Werl

Telefon 02922 / 80 30 300
Telefon 02922 / 80 30 301
E-Mail post@bestattungen-wieschebrock.de
Web https://www.bestattungen-wieschebrock.de
Facebook
Instagram

Öffnungszeiten
Tag & Nacht - 365 Tage im Jahr

Schauen Sie sich auch unsere weiteren Ratgeberseiten an:
Erdbestattung
Seebestattung
Bestattungsvorsorge

Feuerbestattung in Werl Urnenbeisetzung Urnenbeisetzung in Werl

Ratgeber Sauerland ist ein Service von:
MWG Medienwerbegesellschaft mbH

Fotos auf dieser Seite: Bestattungen Michael Wieschebrock | Dan Race / Shutterstock.com (Frau auf dem Friedhof in Werl mit einem Rosenstrauß in tiefer Trauer) | Antonova Ganna / Shutterstock.com (Trauerfall in Werl) | Phovoir / Shutterstock.com (Bestattungsunternehmen berät Dame bei Feuerbestattung in Werl)

Redaktion: Kai Kruel